Wasserzeichen
Meldung Mi., 19.10 Uhr: Aktualisierung Vertretungsplan, u.a. 7b kann (!) später kommen!

17.-19.09.16: Eric Bahne beim "Tag der Talente" in Berlin

Eric Bahne beim Tag der Talente in Berlin 9/16Bericht und Fotos: Eric Bahne (MSS 13)

Vom Freitag, den 17. bis Montag den 19. September war ich dank meiner Teilnahme an der Qualifikation zur Internationalen Chemieolympiade zum Tag der Talente in Berlin eingeladen. Dies ist eine jährliche Veranstaltung für Jugendliche aus ganz Deutschland, die bei Wettbewerben aus allen möglichen Fachgebieten Erfolg hatten.

Nach einer angenehmen Anreise mit dem Zug und dem Bezug des Hotelzimmers begann das Programm am Samstagnachmittag mit einer Fahrradtour durch die Berliner Innenstadt zu dem Empfang. Nach der Begrüßung wurden Projekte von mehreren Wettbewerben vorgestellt, wobei ich feststellen musste, dass ich kein großer Fan von modernem Tanz bin.

Eric Bahne beim Tag der Talente in Berlin 9/16 Eric Bahne beim Tag der Talente in Berlin 9/16 Eric Bahne beim Tag der Talente in Berlin 9/16

Der Sonntag galt ganz den Workshops. Ich hatte den Workshop Wahlkampf gewählt, der im Café Moskau in der Karl-Marx-Allee, dem Vorzeigeprojekt der DDR, stattfand. Unser Workshop war ein Planspiel, bei dem wir Parteien in einem fiktiven Staat gründeten. Ich war Spitzenkandidat der populistischen Traditionspartei, die sogar fast die Wahl gewonnen hätte. Am Abend haben alle Workshops ihre Ergebnisse vorgestellt.

Am Montagmorgen waren wir zum Empfang im Bundesbildungsministerium geladen. Nach einer Rede der Bildungsministerin Johanna Wanka hielt Prof. Dr. Ulrich Bathmann, ein Meeresforscher und echter Seebär einen Festvortrag passend zum Motto des aktuellen Wissenschaftsjahres „Meere und Ozeane". Danach stand leider schon wieder die Abreise an, die wie die Hinreise reibungslos mit dem Zug verlief.

Eric Bahne beim Tag der Talente in Berlin 9/16 Eric Bahne beim Tag der Talente in Berlin 9/16 Eric Bahne beim Tag der Talente in Berlin 9/16 Eric Bahne beim Tag der Talente in Berlin 9/16 Eric Bahne beim Tag der Talente in Berlin 9/16

Besonders werden mir meine nächtlichen Spaziergänge über den Reichstag und das Brandenburger Tor zum Alexanderplatz mit meinem Zimmergenossen, ebenfalls von der Chemieolympiade, und der Gruppe von Jugend forscht in Erinnerung bleiben. Jedoch sollte ich besser verschweigen, wo wir die Dose explosiven Gammelhering, den einer aus der Gruppe von seinem Praktikum in Schweden mitgebracht hatte, geöffnet haben, bevor wir dann noch der Toilette des Hotels Adlon einen Besuch abgestattet haben.

Ich finde, dass der Tag der Talente eine sehr gelungene Veranstaltung war und will nicht verschweigen, dass ich sogar zwei „coole" Konrad-Adenauer-Klebetattoos und einen Kommunismus Fahrradsattelbezug geschenkt bekommen habe.