Wasserzeichen
Meldung Mi., 19.10 Uhr: Aktualisierung Vertretungsplan, u.a. 7b kann (!) später kommen!

19.01.17: Top-Platzierungen beim Planspiel Börse

Siegerehrung "Planspiel Börse"  1/2017Bericht: Herr Lutz,  Foto: Herr Mohr

Das Planspiel Börse ist ein jährlich von den Sparkassen angebotener Wettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler 50.000 € virtuelles Startkapital zu realen Börsenkursen handeln. Dabei müssen sie im Team entscheiden, welche Aktien bei der aktuellen Marktlage die besten Erfolgsaussichten bieten und wann der richtige Zeitpunkt für den An- und Verkauf der Wertpapiere gekommen ist.

Die Teams des Leibniz-Gymnasiums belegten in diesem Jahr 5 von 8 Top-Platzierungen, wobei sich vor allem die Schüler der MSS 13 aufgrund ihrer Wettbewerbserfahrung gegenüber der Konkurrenz behaupten konnten. Trotz der teils schwierigen Lage an den Finanzmärkten (VW-Skandal, Brexit, US-Präsidentschaftswahlen) schafften es alle Siegerteams in der Depotwertung deutliche Gewinne zu erwirtschaften.

Eine weitere Ehrung erhielten die Teams, die besonders in nachhaltige Aktien investiert hatten. Dieser Nachhaltigkeitswettbewerb wird sogar von der UNESCO unterstützt und prämiert Investitionen in umweltfreundliche und sozialverträgliche Unternehmen. Statt reiner Gewinnorientierung soll er vor allem zukunftsorientiertes und verantwortungsvolles Handeln fördern.

Bei der Preisverleihung waren neben Sparkassen-Filialleiter Thomas Belzer auch Berichterstatter der PZ und der Rheinpfalz anwesend, um die Siegerteams zu interviewen.

Insgesamt nahmen 69 Schüler des Leibniz-Gymnasiums in 18 Teams erfolgreich am Planspiel teil.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!