Wasserzeichen
Meldung Mi., 19.10 Uhr: Aktualisierung Vertretungsplan, u.a. 7b kann (!) später kommen!

05.03.17: 2. Platz beim Schülerwettbewerb der Ingenieurkammer

Ideenspringen 3/17Bericht und Fotos: Leon Müller (MSS 11)

Passend zur Skisprung-Weltmeisterschaft 2017 lobte die Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz den zehnten länderübergreifenden Schülerwettbewerb unter dem Motto „IDEENsprINGen" aus. Aufgabe war in diesem Schuljahr der Entwurf und Modellbau einer Skisprungschanze, die eine Last von 300 Gramm tragen musste. Zudem mussten weitere Wettbewerbsvorgaben, wie die Verwendung einfachster Baumaterialien (z.B. Papier, Holz, Textilien, Folie, Kunststoff, etc.) und die Einhaltung bestimmter Abmessungen beachtet werden.

Die rheinland-pfälzische Ingenieurkammer würdigte am 5. März im ZDF-Studio in Mainz die Sieger des Landeswettbewerbs von Rheinland-Pfalz. Insgesamt nahmen 99 Teams an dem Wettbewerb teil. Die Konstrukteure Leon Müller, Patrick Kern, Moritz Preiß und Jonas Peifer gewannen mit ihrer „SKI JUMP LUCIFER"-Schanze in der Alterskategorie II den zweiten Platz.

Der Schülerwettbewerb, mit seiner jährlich wechselnden Aufgabe, hat die Förderung kreativer technischer Kompetenz sowie der Kooperationsfähigkeit bei Schülerinnen und Schülern zum Ziel. Außerdem soll er dazu beitragen, Interesse und Neugier für den Ingenieurberuf zu wecken. „Wir möchten mit diesem Projekt dem Ingenieurmangel, der seinen Höhepunkt vermutlich noch lange nicht erreicht hat, vehement entgegenwirken, indem wir Kindern und Jugendlichen bereits in jungen Jahren einen Einblick in unser vielseitiges und kreatives Berufsfeld geben", erläutert Kammerpräsident Dr.-Ing. Horst Lenz.

Ideenspringen 3/17Ideenspringen 3/17Ideenspringen 3/17